Das Hallenbad > Aktuelles

Aktuelles

Familien-Special in den Osterferien

Besonderes Angebot für Sozialpass-Berechtigte Familie aus Waldenbuch
Weiterhin sollen auch Kinder aus finanziell schwachen Familien die Möglichkeit haben, das Angebot zu nutzen. Für jede bisherige exklusiv Buchung des Bades in Höhe von 150 Euro bekommt im Gegenzug eine Sozialpass-Berechtigte Familie aus Waldenbuch die Möglichkeit, ebenfalls für 1,5 h das Bad gegen den reduzierten Eintrittspreis zu nutzen. Ein Waldenbucher Sozialpass oder ein anderer Nachweis muss bereitgehalten werden (z.B. von der Agentur für Arbeit). Diese Termine finden nach individueller Absprache statt und können per E-mail (Hallenbad@waldenbuch.de) angefragt werden. 
 
Rückblick „Hallenbad to Rent“
Das Gartenhallenbad Waldenbuch öffnete für Familien, Menschen mit Handicap 2021 erstmals wieder vom 6. bis zunächst 11. April 2021 seine Pforten. Alle digital buchbaren Termine waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Aufgrund der hohen Nachfrage wird die Aktion bei der aktuellen Inzidenz unter 100 um mehrere Tage verlängert. Mehr als 120 Interessenten stehen auf der Warteliste, weitere Besuche werden zunächst innerhalb der Liste vergeben. Das Angebot könnte in den kommenden Wochen für Familien z.B. auch freitags bis sonntags fortgesetzt werden. Hierzu muss allerdings die Inzidenz unter 100 im Landkreis Böblingen bleiben. Im Moment wird die umfangreiche Warteliste nach dem Eingangsdatum zur passenden Terminfindung mit den Interessenten vom Bäderteam abgefragt. 
 
Familien konnten in den Osterferien das Gartenhallenbad digital exklusiv für 1,5 h anmieten und dabei fünf Personen aus zwei Haushalten mitbringen. Die Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 14 Jahre zählen zur Personenzahl nicht hinzu. Der Preis beträgt hierfür 150 €.
 
„Schon vor der Corona-Krise konnten viele Kinder nicht sicher schwimmen - der Lockdown verschärft aktuell die Lage. Mit der Öffnung des Gartenhallenbads können die Kinder ihre Schwimmkenntnisse auffrischen, im Wasser toben und die Eltern den Alltagsstress für eine kurze Zeit vergessen“, so Badleiter Roland Eckardt. Die Wassertemperatur beträgt an allen Tagen 30° C im Schwimmerbecken und 34° C im Planschbecken. Spielgeräte können kostenlos ausgeliehen werden. „Die Angebote unterstreichen den familienfreundlichen Anspruch des Bades mit einem hohen Sicherheitskonzept“ so Roland Eckardt.

Bürgermeister Michael Lutz zeigte sich beeindruckt von der äußerst positiven Besucher- und Medienresonanz auf das gelungene Experiment der Stadtverwaltung in den Osterferien. „Unser Versuch belegt eindrucksvoll, das Element Wasser ist für viele Menschen sowohl körperlich als auch mental von äußerst positiver Wirkung. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, Menschen mit oder ohne Handicap aus der ganzen Region konnten wieder mit höchster Sicherheit ein Stück Alltag genießen. Für geimpfte Senioren der Altersgruppe 80+ bereitet das Bäderteam bereits weitere Angebote vor. Die Inklusion von Menschen, egal wie sie aussehen oder welche Sprache sie sprechen, wird auch im künftigen Bäderkonzept der Stadt eine ganz besondere Rolle einnehmen“ gibt Rathauschef Lutz die Richtung für die Zukunft vor.  
 
Zwingend erforderlich für den Badbesuch ist ein aktueller Corona-Schnelltest mit negativem Ergebnis, dieser kann bis zu 24 h vorher im Georg-Pfäfflin-Haus in Waldenbuch gemacht werden. Terminbuchung unter: 
https://apo-schnelltest.de/testzentrum-dr-hoernlein.
 
Es gelten die Bestimmungen der aktuellen Corona-VO. Gäste müssen vor ihrem Besuch des Bades die aktuellen Bestimmungen prüfen. Das Gartenhallenbad wird vor und nach dem Besuch gereinigt. 

Das Hallenbad strahlt in neuem Licht

Effiziente LED-Beleuchtung schont die Umwelt

Die Stadt Waldenbuch spart durch die Umstellung der Beleuchtungstechnik auf LED Strom ein. Gefördert wird das Projekt von der Nationalen Klimaschutzinitiative
In den Pfingst- und Sommerferien 2019 wurden umfangreiche Sanierungsmaßnahmen im Hallenbad Waldenbuch durchgeführt. Im Fokus dieser Maßnahmen standen die Umstellung der Beleuchtung des Hallenbads samt der Unterwasserbeleuchtung des Schwimmbeckens auf energieeffiziente LED-Technik.

Insgesamt wurden 109 Lichtpunkte auf die neue LED-Technik umgestellt. Die gesamte Beleuchtung des Hallenbades wurde sowohl energetisch als auch beleuchtungstechnisch wesentlich verbessert. Durch diese Maßnahme werden jährlich circa 36.000 Kilowattstunden eingespart. Die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben belaufen sich auf rund 56.000 Euro, der zu erwartende Zuschussbetrag beläuft sich auf rund 18.700 Euro.

Der Einbau der effizienten LED-Beleuchtung wird von der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leistet. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Anschrift

Pestalozziweg 12
71111 Waldenbuch
Telefon 07157 408417
Fax 07157 5369919
E-Mail an Hallenbad

Öffnungszeiten

Die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier: